Center of
Druid
Arts

England

 

Home

Service

Lifestyle

Journeys

Magic Art

Presentations

Ethics+Politics

 

 

Links

Disclaimer

Contact

 

 


 

© Reinhard Aill Farkas 2009

All Rights
Reserved

Land of Wells: Wells - Cerne Abbas

Wells ist die kleinste Kathedralenstadt der Insel und beherbergt etwa 10.000 Einwohner. Über dem Ort liegt unverkennbar etwas Sanftes, Ruhiges. Jemand schreibt, es sei das weibliche (Yin) Gegenstück zum männlichen (Yang) Glastonbury. Wie dem auch sei, die besondere Aura von Wells ist wohl durch seine heilenden Gewässer geschaffen worden, die seit langer Zeit von den Menschen aufgesucht wurden.

Wells is the smallest cathedral city of the British Island with about 10.000 inhabitants. The place is covered by a sort of tenderness and quietness. Somebody suggested it to be the female (Yin) equivalent to male (Yang) Glastonbury. Be that as it may, the Aura of Wells has been originally created by its healing waters, which have been visited and used by humans since old times.

Die Heilige Quelle von Cerne Abbas (bekannt wegen des Giant) ist von einer durchscheinenden Klarheit und quillt aus der Tiefe in ein quadratisches Becken, das überdeckt ist von Farnkraut, Büschen und Bäumen.

The Holy well of Cerne Abbas, known because of its Giant, is from a transcendent clearity and erodes from the depth into a pool being covered by fern, bushes and trees.

 

Land of traditions: Hastings Jack in the Green. Salisbury.Bookshop in Sussex

Salisbury: Durch ein mittelalterliches Tor: der englische Löwe und das schottische Einhorn halten das Wappen des Reiches. Lapidares Motto: Dieu et mon droit. Das ist einmal Klartext gesprochen: von wegen feudale Schutz- und Trutzgemeinschaft. Schwarzweiße Fachwerkhäuser, hineingepresst ins moderne Geschäftsleben.

Salisbury: Walking through a medieval gateway: the English lion and the Scottish unicorn are holding the enblem of the Kingdom. Motto: Dieu et mon droit. That sounds clear. Black and white frame work houses, connected to modern business life.

 

Land of mysteries: Green Man, Garway Templars Church. Chanctonbury Hill

Um die Hügelkuppe liegt ein breiter Ringwall. An dem Rest eines Zeltes vorbei klettere ich durch den Stacheldrahtzaun ins Innere. Hier stehen Bäumchen dicht an dicht, und es scheint noch stiller als außerhalb, aber es ist eine so dichte und unheimliche Stille, mit seltsamen Untertönen, dass ich Gänsehaut bekomme und gleich wieder kehrt mache. Im Schutz des Walles und einer Buchenreihe lagert eine Gruppe Schafe. Auf dem weiten Weideland ringsum Hunderte von ihnen. Der breite Hügelrücken leitet sanft abwärts.


Garway Templars Church


Land of the sea: Rye Bay. Dover. Tintagel