Center of
Druid
Arts

Wales

 

Home

Service

Lifestyle

Journeys

Magic Art

Presentations

Ethics+Politics

 

 

Links

Disclaimer

Contact

 

 


 

© Reinhard Aill Farkas 2009

All Rights
Reserved

Entering Wales


Über die breite, im Sonnenlicht strahlend hell glänzende Meeresbucht, den Mouth of the Severn, nördlich des belebten Bristol, nach Westen. Der dichte Verkehr auf der M 4 - Vorbote des industriellen und bevölkerungsreichen Südens, mit seinen Häfen in Newport, Cardiff, Port Talbot, Swansea. Ich habe es gerne stiller, und so biege im Westen Newports ab. Dort, am Villenrand der Stadt, leitet eine Straße plötzlich steil hügelauf, eine unsichtbare Grenze.

 

 

 

Across the broad sea bay, glittering in bright sunlight, the Mouth of Severn, north of Bristol, westwards. The dense traffic on the M 4, leading towards the industrial and densely populated south, with its harbours in Newport, Cardiff, Port Talbot, Swansea. I like quietness and peace, and so am heading towards the western part of Newport. There, on the periphery of the city, a road suddenly leads to a hilltop, forming a sort of invisible border.



Llandeilo

Über eine weißgestrichene neogotische Metallbrücke, von der ich lange auf den träge in der Abendsonne dahingleitenden Fluss blicke. Irgendwo ein hölzerner Wegweiser zur Llandeilo Graban Church.

Bwlch y groes


Hier, auf dem höchsten Pass von Wales, Bwlch y groes, auch "Hellfire-Pass" genannt, über den eine uralte Pilgerstraße die Sehnsucht und wohl auch den Wahn wehte, hier im eisigen Wind lasse ich mich nieder.

Here, on the highest Welsh pass, Bwlch y groes, with an unlucky name called "Hellfire-pass", above which an old pilgrim street blew desire as well as craziness, in the icy wind I am resting.

Watch my video
Coasts of Wales


Afon Mawddach near Barmouth

Llyn Geirionydd

In der Dämmerung am geheimnisvollen See Taliesins, des legendären Druiden und Barden, der, wie man sagt, vom Jahr 534 bis 599 lebte und dessen Gedichte im Book of Taliesin aus dem 10. Jahrhundert aufscheinen. Nachts weile ich am Ty'n Llwyn, einem nach Osten geneigter einsamer Parkplatz

In the doom I arrive at the mysterious lake where Taliesin has been dwelling, the legendary druid and bard, who is supposed to have lived in the years 534 to 599 and whose poems can be found in the Book of Taliesin from 10th century. I am spending the night at Ty'n Llwyn, a car park looking to the east.


Llangranog

Wer den Hügel hinan steigt, genießt eine wundervolle Aussicht auf das Meer, auf den in die Bucht gezwängten Ort. Weit über dir gibt es die Reste eines Hügelforts. Abends wird der Himmel ganz orange, und die untergehende Sonne lässt die Wellen aufblitzen.

Walking towards the hilltop, you will enjoy the marvellous view over the sea, and your eyes will wander to the houses of the small village. High above you will recognize the remainings of a hillfort. In the evening the sky turns orange, and in the light of the sun the waves shine like silver.